Digitale Kommunikation, Kreation, Kunden, Unternehmenskommunikation
Schreibe einen Kommentar

Cyber Crime – wie können Banken reagieren und welche Rolle spielt Big Data?

150707-FITS_BankingLounge2015

Spätestens seit dem Bekanntwerden der Carbanak-Gang, die verschiedene Banken über mehrere Jahre hinweg um über 2 Mrd. USD erleichtert hat, ohne dass diese es merkten, wissen wir: Cyber Crime ist Gegenwart, real und bedrohlich.

Welche Szenarien betreffen Banken momentan? Wie können die Geldhäuser darauf reagieren und welche Rolle spielt Big Data bei der Entdeckung und Abwehr?

Es sind nicht mehr nur die Endverbraucher über massenhaft versandte Phishing-Mails, die Ziel von Angriffen aus dem Netz sind. Bestens organisierte Cyber Gangs entdecken vermehrt die Banken selbst. Denn die versprechen wesentlich höhere Beute, als das Abfischen von Überweisungsdaten des Endverbrauchers. Cyber-Kriminelle und ihre Methoden sind hochprofessionell und effizient. Doch Banken sind nicht chancenlos.

Banking Lounge zum Thema "Cyber Crime" mit dem Banking Club in Frankfurt.

Banking Lounge zum Thema „Cyber Crime“ mit dem Banking Club in Frankfurt.

Auf einer Banking Lounge-Veranstaltung in Frankfurt zeigt unser Kunde FI-TS zusammen mit Splunk, wie mit Hilfe von Big Data unterschiedlichste Massendaten miteinander in Verbindung gebracht und ausgewertet werden können. Und wie Banken Big Data optimal zur Abwehr von Cyber Crime einsetzen können.

Hier erfahrt ihr mehr: Zur Veranstaltungswebsite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *