Kreation, Kunden, Unternehmenskommunikation
Schreibe einen Kommentar

Frisch, mutig, uni-kat. Unsere Studentenkampagne erobert Hörsäle und Mensen.

1200x800

Stellt euch mal vor, ihr studiert Medizin oder Pharmazie. Was würde euch dazu bewegen, die Bank zu wechseln? Das haben wir uns intensiv für die Deutsche Apotheker- und Ärztebank gefragt. Herausgekommen ist die „Wir begleiten Dich“-Kampagne. Dabei hat unsere Idee nicht nur unseren Kunden, sondern auch eine unabhängige Fokusgruppe überzeugt. Weshalb? Unsere Bildmotive interpretieren das Corporate Design für diese Zielgruppe in ungewöhnlicher Weise: Sie werfen authentisch und ungeschminkt einen Blick mitten hinein in die Lebenswelt der Studenten. So zeigen wir, dass die apoBank aufgrund ihrer Spezialisierung die Lebensumstände von Medizin- und Pharmaziestudenten wie kein anderes Geldinstitut kennt:

Blog 2 V7

Neu ist hierbei nicht nur die persönlichere Ansprache mit „Du“ und die leichtfüßige Typografie, sondern auch die Bilderwelt, die in diesem Beispiel reale Studenten in einem Hörsaal mit einem menschlichen Skelett zeigt. Oder aber Patienten, die den Studenten eines Tages vielleicht gegenüberstehen, um von ihnen fachmännisch behandelt oder beraten zu werden. Wie dieses Motiv für Studenten der Zahnmedizin:

Blog 4v5

Vor kurzem ist die bundesweite „Lass mal kreuzen“-Battle gestartet, bei der Studenten live an vielen deutschen Hochschulstandorten ihr Wissen in verschiedenen Fachgebieten gegeneinander messen können. Grundlage der Studentenkampagne, für die Dahm und Freunde die grafische Gestaltung entwickelt hat, ist die gleichnamige App der apoBank, die man sich gratis zum Beispiel bei iTunes auf sein Smartphone laden kann. Mit ihr können sich Studenten nicht nur gezielt aufs Physikum vorbereiten, sondern sich auch online über eine Chat-Funktion mit Kommilitonen austauschen.

Bild_JungeV9

Klar, dass wir es uns nicht nehmen ließen, selbst vor Ort dabei zu sein, als die Roadshow zu uns nach Bonn kam: Neugierig fuhren wir morgens zur ‚Wettkampfarena‘ in die Mensa der Venusberg Kliniken. Die Studentenkampagne der apoBank kommt mit wenig Equipment aus: Ein Großbildfernseher, zwei Smartphones zum Battlen, die zugehörige Technik und drei nette Mitarbeiter, welche die Teilnehmer mit den Regeln vertraut machten. Zusätzlich natürlich noch der von uns gestaltete Stand Design, Roll Ups sowie Give Aways und Poster. Es war toll zu sehen, dass die Kampagne von den Studenten gut angenommen wurde und viele spannende Matches ausgetragen wurden. Mehr als Worte zeigen euch das die folgenden Impressionen, die wir bei unserem kleinen Betriebsausflug gemacht haben:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *