Highlight, Technik
Schreibe einen Kommentar

Von einer Tüte Sand zur Kameralinse – so entstehen die berühmten Nikkor-Linsen.

160802-blog-linsen-DSC_6642 14.15.54

Wusstest ihr, dass hochwertige Kameralinsen auch heute noch in aufwändiger Handarbeit hergestellt werden? Der Produktionsprozess ist so komplex, dass er nur von Menschenhand sicher und korrekt ausgeführt werden kann. Ein Video des japanischen Kameragiganten Nikon zeigt sehr anschaulich, mit wie viel Liebe zum Detail die weltberühmten Nikkor-Linsen gefertigt werden.

So werden aus Sand hochpräzise Kameralinsen

Am Anfang steht eine simple Papiertüte, gefüllt mit Sand. Nachdem dieser mit Soda und verschiedenen anderen Rohstoffen vermengt wurde, wird er in einem glühendheißen Ofen zu Glas geschmolzen und ausgehärtet. Natürlich nicht irgendein Glas: es handelt sich um optisches Glas, das über ganz spezielle optische und mechanische Eigenschaften verfügt. Nur solche Präzisionsoptiken eigenen sich für die Herstellung hochwertiger Kameralinsen und dürfen in die beliebten Nikon-Apparate eingebaut werden.

Das optische Glas wird in kleine Stücke gebrochen, erneut erhitzt und in Form geschmolzen. Nun wird jede einzelne Linse poliert und poliert und poliert – bevor sie einem intensiven Testing unterzogen wird. Schließlich erwartet der Kunde ein perfektes Produkt und wenn man dem Video Glauben schenken darf, haben auch die vielen am Herstellungsprozess beteiligten Mitarbeiter von Nikon genau diesen Anspruch.

Ihre besondere Leidenschaft für das Produkt zeigt das folgende Video in eindrucksvollen und faszinierenden Bildern, die man so nicht alle Tage zu sehen bekommt:

Zum Beitragsbild: Auch bei uns in der Agentur werden Objektive mit den hochwertigen Nikkor-Linsen verwendet. Unser Arsenal kann natürlich nicht ganz mit dem großer Bildagenturen mithalten, wie dieses beeindruckende Foto von Getty Images zur Vorbereitung der Dokumentation der diesjährigen Olympischen Spiele in Brasilien zeigt.

Kategorie: Highlight, Technik

von

Nathalie Fischer

Nathalie verstärkt unsere Abteilung Text und Konzeption. Als Literatur- und Sprachwissenschaftlerin liegen ihr ausdrucksstarke und prägnante Texte besonders am Herzen. In ihrer Freizeit ist Nathalie vor allem als begeisterte Hobbyköchin, Radfahrerin und auf Wanderungen durch die ganze Welt unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *