Monate: Dezember 2017

171128-blog-xmas2

Wunderbare Weihnachten.

Liebe Freunde, dieses Jahr ist geflogen. Und nun ist schon wieder Winter, Weihnachten, Sylvester. Das ganze Team von Dahm & Freunde wünscht euch eine wunderbare Zeit. Am Ende des Jahres heißt es – auch für uns – alles geht, nichts muss. Also gönnt euch! Zeit, sich verzaubern zu lassen. Zeit für Familie und Freunde. Zeit auch für sich selbst. Nicht auf die Uhr schauen und los. Wir sehen uns wieder in 2018! Ab Dienstag, 02. Januar 2018.

egt

Tun, was uns wichtig ist. Warum eine Agentur manchmal auch Kunden hat, die keine Kunden sind.

Wer Dahm & Freunde kennt, weiß auch, für wen wir arbeiten: Banken, Finanzdienstleister und Versicherungen, IT-Unternehmen, die Immobilienbranche, Pharma/Gesundheit, Stiftungen und Non-Profit-Unternehmen. Manchmal aber arbeiten wir auch für Ideen und Projekte, die kein Budget haben. Die auf rein ehrenamtlichen Beinen stehen – und denen wir mit unserem Kommunikations-Know-how zur Seite stehen. So ein Projekt möchten wir euch heute vorstellen: den Evangelischen Gemeindeverein für Jugendarbeit in Tutzing. Dahm & Freunde hat die lobenswerte Initiative unterstützt mit Logo-Weiterentwicklung, Geschäftsausstattung, Flyer u.v.m. Kein Geld für Kinder und Jugendliche? Das ändern wir Der Evangelische Gemeindeverein wurde 2007 gegründet, weil es kein ausreichendes Budget für die Kinder- und Jugendarbeit in der Evangelischen Gemeinde vor Ort gab. Das ändern wir, war damals die Idee der Vereinsgründer. Heute ermöglicht der Verein dank seiner Mitglieder, Förderer und ehrenamtlicher Unterstützer eine nachhaltige und lebendige Jugendarbeit. So wird zum Beispiel seit zehn Jahren eine pädagogische Fachkraft finanziert, die eine professionelle Kinder- und Jugendarbeit ermöglicht. Die Wege für Unterstützer sind vielfältig: Ob Mitglied, Förderer oder Spender – alle sind herzlich willkommen und werden dringend auch weiterhin gebraucht. Alle Beiträge kommen den Kindern und Jugendlichen …

Koelner-Dom

Kommunikation für das Private Banking der Sparkasse KölnBonn.

„Private Banking? Das ist irgendwas mit sehr viel Geld“, schrieb die Zeit. Private Banking  ist heute ein besonders exklusiver Banking-Bereich, der sich auf die Beratung und Verwaltung von hohen Vermögenswerten spezialisiert hat. In diesem Umfeld und für diese exklusive und anspruchsvolle Zielgruppe ist das Private Banking der Sparkasse KölnBonn positioniert. Mit einem neuen Konzept betont die zweitgrößte deutsche Sparkasse die regionale Nähe vor Ort, die ein besonderes Vertrauensverhältnis zwischen Kunde und Berater ermöglicht. Neue Private Banking-Imagebroschüre Der Konkurrenzkampf im Private Banking ist hoch, da es neben etablierten Großbanken und Finanzinstituten viele Privatbanken gibt, die sich auf diese Klientel spezialisiert haben. Ein Hauptvorteil der Sparkasse KölnBonn gegenüber Wettbewerbern: Die regionale Nähe vor Ort. Dies sollte auch im Mittelpunkt der neuen Private Banking-Imagebroschüre stehen. Deshalb war schnell klar, dass unser Bildkonzept mit regionalen Motiven aus Köln und Bonn arbeitet, um genau diese Nähe zu visualisieren. Highlights aus Köln und Bonn neu interpretiert Beethoven ohne Kopf und der Dom ohne Spitzen – kann das gut gehen? Es kann. Sehr gut sogar. Das Besondere an unserem Konzept: Wir zeigen keine Sehenswürdigkeiten, die …