Alle Artikel in: Kunden

Event-Website für das 18. FI-TS Management-Forum in der BMW Welt München

Heute in einer Woche ist es so weit – das FI-TS Management-Forum in der BMW Welt zieht wieder rund 550 Gäste nach München. Das jährlich stattfindende Firmenevent des Münchner IT-Dienstleisters Finanz Informatik Technologie Service (FI-TS) richtet sich an Entscheider aus der Banking- und Versicherungs-IT. Es ist eine Leitveranstaltung der Branche. Event Branding für die Identität eines Events

Tun, was uns wichtig ist. Warum eine Agentur manchmal auch Kunden hat, die keine Kunden sind.

Wer Dahm & Freunde kennt, weiß auch, für wen wir arbeiten: Banken, Finanzdienstleister und Versicherungen, IT-Unternehmen, die Immobilienbranche, Pharma/Gesundheit, Stiftungen und Non-Profit-Unternehmen. Manchmal aber arbeiten wir auch für Ideen und Projekte, die kein Budget haben. Die auf rein ehrenamtlichen Beinen stehen – und denen wir mit unserem Kommunikations-Know-how zur Seite stehen. So ein Projekt möchten wir euch heute vorstellen: den Evangelischen Gemeindeverein für Jugendarbeit in Tutzing. Dahm & Freunde hat die lobenswerte Initiative unterstützt mit Logo-Weiterentwicklung, Geschäftsausstattung, Flyer u.v.m. Kein Geld für Kinder und Jugendliche? Das ändern wir Der Evangelische Gemeindeverein wurde 2007 gegründet, weil es kein ausreichendes Budget für die Kinder- und Jugendarbeit in der Evangelischen Gemeinde vor Ort gab. Das ändern wir, war damals die Idee der Vereinsgründer. Heute ermöglicht der Verein dank seiner Mitglieder, Förderer und ehrenamtlicher Unterstützer eine nachhaltige und lebendige Jugendarbeit. So wird zum Beispiel seit zehn Jahren eine pädagogische Fachkraft finanziert, die eine professionelle Kinder- und Jugendarbeit ermöglicht. Die Wege für Unterstützer sind vielfältig: Ob Mitglied, Förderer oder Spender – alle sind herzlich willkommen und werden dringend auch weiterhin gebraucht. Alle Beiträge kommen den Kindern und Jugendlichen …

Klares Design, maximal adressatenorientiert, mobil optimiert. Die neue FI-TS Website.

Die neue FI-TS Website ist live. Wie bereits 2013 hat Dahm & Freunde erneut am Relaunch der Website des Münchner IT-Unternehmens gearbeitet – von der Analyse über die Konzeption bis zur Realisierung. „Wir freuen uns über unsere neue FI-TS Website“, sagt der FI-TS Marketingleiter Alexander J. Renner. „Unsere bisherige Webseite wurde viel gelobt, denn sie überzeugte durch große Bilder, informative Videos und übersichtlicher Handhabung. Und trotzdem wird nach vier Jahren alles anders.“ Was ist neu? In der Entwicklungsphase wurden relevante Ziele und Anforderungen erarbeitet. Wichtig war hier die enge Zusammenarbeit mit dem Kunden und das gemeinsame Erarbeiten der Anforderungen. 1. Oberste Priorität: Zielgruppe verstehen Die intensive Auseinandersetzung mit der Zielgruppe, deren Anforderungen und Nutzungsszenarien ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für den Website-Relaunch. Welche Bedürfnisse haben sie? Welche Sprache sprechen sie und welche Funktionalitäten erwarten sie? Das Ziel beim Relaunch der FI-TS Website : Ein noch klarerer Bezug auf die Zielgruppe Banken und Versicherungen. 2. Optimierte Informationsarchitektur und neues Navigationskonzept Die Seite ist sowohl von der Informationsarchitektur als auch vom Design her komplett neu konzipiert. Sie ist absolut …

Vom Büro in den OP – und wieder zurück

Für das neue Motiv der apoPur Kampagne unseres Kunden Deutschen Apotheker- und Ärztebank haben wir vor drei Wochen ein Fotoshooting in der Sportklinik Stuttgart begleitet. Zu Beginn wurde erst einmal die Cafeteria umgebaut und die apo-Wand aufgestellt. Die Wand ist ein zentrales Element in der aktuellen Kommunikation und darf natürlich auf keinen Fall fehlen. Nachdem wir in der Cafeteria fertig waren, durften wir dann in den OP – mein persönliches Highlight! Natürlich mussten wir uns, genau wie Ärzte, steril anziehen und alle Vorschriften genau befolgen. Es war sehr spannend, mal die Perspektive eines Arztes einzunehmen. Wenn Sie noch etwas über unser Shooting in einer Bankfiliale lesen möchten, klicken Sie hier.

Selfie mit einem Fußball-Weltmeister.

Ich bin Jahrgang 1975 und leidenschaftlicher Fußballfan, seit ich denken kann. Wie jeder fußballverrückte Junge sind die Weltmeisterschaften für mich ganz besondere Ereignisse. Als wäre es gestern gewesen, kann ich mich an die legendären Spiele unserer Weltmeister-Mannschaft von 1990 um Kapitän Loddar und den couchenden Kaiser Franz erinnern: Das unwiderstehliche Tor von Matthäus gegen Jugoslawien. Das meiner Meinung nach beste Spiel Klinsis gesamter Laufbahn gegen die Holländer nach der unglaublichen Spuckattacke gegen Tante Käthe, DAS Elfmeterschießen gegen England (meine Mutter ist Engländerin!) … Der schlafwandlerisch sicher verwandelte Elfmeter von Andi Brehme im Finale gegen den Elfmeter-Killer Goycochea …

3, 2, 1, Live! Die neue Website der Bürgerstiftung Bonn ist da.

Mein erstes großes Web-Projekt ist beendet: Die neue Seite der Bürgerstiftung Bonn ist live! Die Website war das erste große Projekt, an dem ich aktiv mitgearbeitet habe. Deshalb ist die Seite für mich auch etwas ganz Besonderes. Die Bürgerstiftung Bonn ist eine Gemeinschaftsstiftung von vielen engagierten Bonner Bürgern. Sie wurde 2001 von der Sparkasse KölnBonn errichtet, um bürgerschaftliches Engagement nachhaltig zu fördern. Die Bürgerstiftung unterstützt und fördert mit ihren Projekten und Stiftungen Kinder und Jugendliche in Bonn und engagiert sich für die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe, unterstützt Soziales, Hospizarbeit, den Umweltschutz, Musik und Kunst. Eins ihrer Projekte ist zum Beispiel Senior Partner in School. Hier helfen besonders ausgebildete Schulmediatoren ehrenamtlich Kindern, Streit und Konflikte in der Schule gewaltfrei zu lösen. Ein weiteres Projekt der Bürgerstiftung ist das BücherEi. Dies ist eine offene Kinderbücherei. Die Kinder können sich ein Buch zum Lesen herausnehmen und auch eigene Bücher spenden und so für andere Kinder zugänglich machen. Alle Projekte der Bürgerstiftung Bonn und der Stiftungen unter ihrem Dach findet ihr hier ». Neues Design, mobil optimiert Ein Ziel des Relaunches war es, …

Recruiting-Initiative für Münchner IT-Dienstleister

Der Arbeitsmarkt für IT-Fachkräfte ist aus Unternehmenssicht eines der schwierigsten Felder in Sachen Recruiting. IT-Arbeitgeber konkurrieren zunehmend mit Arbeitgebern aus anderen Branchen. Laut einer Prognose der Unternehmensberatung PWC werden bis 2020 etwa 60 Prozent aller neuen Jobs in der Autobranche auf IT-Spezialisten entfallen. Gefragt sind vor allem Softwareingenieure und Spezialisten für künstliche Intelligenz.

FI-TS. Die digitale Welt trifft sich in München.

Mit starken Speakern geht das Management-Forum von Finanz Informatik Technologie Service (FI-TS) am 30. März 2017 an den Start. Erwartet werden neben dem Netzexperten Sascha Lobo  auch Sicherheitsexperte und FBI-Berater Marc Goodman sowie weitere exzellente Sprecher. Zum aktuellen Thema Cybersecurity haben alle viel zu sagen. Für Goodman, Gründer des Future Crimes Institute ist klar: Je mehr wir uns vernetzen, desto verletzlicher werden wir. „Das Internet wendet sich gegen uns. Es wird Zeit, dass wir aufwachen“, betont er in seinem aktuellen Buch „Global Hack“. Sascha Lobo ist das bekannteste Gesicht der deutschen Netzgemeinde – und das nicht nur wegen seines weithin leuchtenden roten Irokesen auf dem Kopf. Ob Internet, Big Data oder Digitalisierung der Gesellschaft, seit Jahren bestimmt er die entsprechenden Debatten in Deutschland maßgeblich mit. Zum Teil mit durchaus kontrovers diskutierten Positionen. Auch deshalb erfreuen sich seine Einschätzungen nicht nur bei Unternehmen, Fernsehsendern oder Print- und Online-Medien großer Beliebtheit: Fast 500.000 Menschen folgen Sascha Lobo inzwischen auf Twitter. Als Moderator auch diese Jahr wieder dabei ist Richard Gutjahr. Der Journalist und Fachautor arbeitet als freier Mitarbeiter für die …

Veränderung braucht Werte – doch wie kommuniziert man Werte?

Ob Mittelständler oder börsennotierter Großkonzern: Viele Unternehmen haben für sich eine Reihe zentraler Werte bestimmt. Sie sind gewissermaßen Herzstück und innerer Kompass eines Unternehmens, da sie den strategischen Kurs wesentlich mitbestimmen. Darüber hinaus gibt es auch Verhaltenskodizes für die Mitarbeiter. Global Player wie Telekom und Deutsche Post etwa arbeiten über die reinen Unternehmenswerte hinaus mit sehr detaillierten Codes of Conduct. Deren Lektüre ist auch für Nicht-Mitarbeiter spannend und aufschlussreich. Denn sie zeigen, wie die Unternehmen im Inneren ‚ticken‘. Wie bildet man Wertepaare ab? Die Thyssengas, die für ihre Kunden erfolgreich Erdgas über ein rund 4.200 Kilometer langes unterirdisches Leitungsnetz transportiert, hat uns beauftragt, ihre Werte visuell zu interpretieren und zu gestalten. Diese Werte wurden zunächst von den Mitarbeitern gemeinsam entwickelt, ausformuliert und festgelegt. Ein Schwerpunkt lag dabei in der Entwicklung ebenso positiver wie transparenter und konkret umsetzbarer Kommunikationsbotschaften. So verwendet Thyssengas statt einzelner Begriffe Wertepaare, die jeweils zwei Aussagen in einem markanten Satz miteinander kombinieren. Diese zwei Aussagen sind wie zwei Seiten einer Medaille – erst zusammen bilden sie ein starkes Ganzes: Unser Ziel war es, stets …