Alle Artikel mit dem Schlagwort: Köln

grafic-days-koeln-bearb

Graphic Days in Köln.

Mein Tipp für UrbanArt-Fans: das internationale Kunst-Festival Graphic Days, das dieses Jahr erstmalig in die Domstadt kommt. Im Kunsthaus Rhenania direkt am Rheinau-Hafen präsentieren Grafiker, Maler, Illustratoren, Streetartists und Künstler ihre Werke der Öffentlichkeit. Ihren Ursprung haben die Graphic Days übrigens in Berlin. Mit über 500 Kunstschaffenden, die schon an dem bunten Festival teilgenommen haben, zählt es bereits zu einer festen Größe in der Kunstszene. Jährlich kommen zwischen 4000 und 8000 Besucher, die nicht nur Kunstwerke ansehen und kaufen können, sondern auch in direkten Kontakt mit den Designern kommen. Da lässt sich dann auch sicher die eine oder andere Signatur abstauben. Auf der Eröffnungsparty wird es zusätzlich noch Live-Painting Shows, einen Kunst-Markt, Konzerte und DJ-Acts geben. Das klingt nach einer ziemlich coolen Mischung und auch die Liste der Teilnehmer ist äußerst vielversprechend. Für die Kölner Ausgabe haben unter anderem der lokale Graffiti-Künstler Seileise, die Bonner Künstlerin Ute Faber und der Grafikdesigner Alex Coroll zugesagt. Außerdem werden die Textildruckerei Nikkifaktur, die Zeichnerin Franca Perschen und viele weitere nationale und internationale Kunstschaffende erwartet. Das Festival findet vom …