Kreation, Unternehmenskommunikation
Schreibe einen Kommentar

Farben kann man auch besitzen. Coca Cola besitzt Rot.

Bildschirmfoto 2014-06-05 um 13.50.05Gedanken über Farben machen sich unsere Designer jeden Tag. Denn bei der Entwicklung von Corporate Designs spielt die Farbe natürlich eine entscheidende Rolle. Einige Topmarken haben Farben regelrecht in Besitz genommen, sie nutzen sie bereits lange, sehr konsequent und konsistent. Ein Beispiel dafür ist Coca Cola. Rot, Rot, Rot – das und nur das sind die Assoziationen, wenn man nach der süßen Brause fragt. Farben wirken auf emotionaler Ebene, aber auch auf ganz anderer Ebene – sie stehen für Marktanteile. Der Creative Blog hat einige klassische und aktuelle Beispiele zusammengetragen, die auch die (wirtschaftliche) Macht der Farben deutlich machen.

Screenshots: Creative Blog

Kategorie: Kreation, Unternehmenskommunikation

von

Diplom-Psychologin, Kommunikationsberaterin mit nicht nachlassender Begeisterung für alles, was sich ändert. Am Starnberger See zu Hause und Ansprechpartnerin für unsere Kunden in München und Umgebung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.