Agenturalltag, Team
Schreibe einen Kommentar

Jetzt kommt was Neues!

Abitur 2014 – und dann erst mal große Ratlosigkeit. Was tun, wo liegt meine Zukunft? Auf der Suche nach meinen diversen, verborgenen Interessen, bin ich auf die WAK gestoßen. Die WAK, das ist die Westdeutsche Akademie für Kommunikation in Köln, meiner Heimatstadt. Hier gibt es den Studiengang „Communications Management“ – er hat mich sofort angesprochen, da die Themen breit gefächert sind und praxisorientiert behandelt werden. Dieses Studium absolviere ich nun die nächsten zwei Jahre in Verbindung mit meiner Ausbildung zur Projektassistenz, dreimal die Woche abends von 18:15 Uhr bis 21:30 Uhr.

Ein Sprung ins kalte Wasser, jedoch auf eine schöne und spannende Art und Weise!
Nachdem die WAK meine Begeisterung geweckt hatte, bewarb ich mich an der Akademie und kurz darauf stand das Vorstellungsgespräch bei Dahm & Freunde vor der Tür. Hier fiel mir direkt die herzliche Atmosphäre, gute Laune und Arbeitsbereitschaft auf, was dazu führte, dass sich meine Aufregung und Angst lösten. Nach zwei Probetagen stand meine Entscheidung. Ja, das mache ich!

Und seit September ist das mein Leben: Einerseits tagsüber vollste Konzentration in der Agentur, danach noch die Fokussierung auf den Dozenten und das Abendstudium. Andererseits ist es eine ganz besondere Verbindung mit meinen neu- und liebgewonnenen Kollegen. Gleichzeitig ungewohnte Verantwortung, die Arbeit jedes Einzelnen zählt und das gemeinsame Ergebnis entscheidet. Das Wichtigste aber – Spaß an der Arbeit! Den habe ich bis jetzt jeden Tag, da es so viel Neues zu entdecken gibt und mein Lernmodus gegen Limes unendlich geht.

Jeden Tag was Neues!
Seit fünf Wochen bin ich nun schon bei Dahm & Freunde, mein Aufgabenfeld ist facettenreich und voller Abwechslungen. Hauptsächlich unterstütze ich Jasmin und Elif im Projektmanagement, wo durch ich innerhalb kürzester Zeit den Umgang mit Excel, Word und Google perfektioniert habe und ebenfalls die Bekanntschaft mit Rechnungen, Angeboten, diversen Papiergrammaturen und Veredelungen wie auch mit Bildereinkäufen und vielem mehr gemacht habe. Die Quintessenz liegt in der Konzentration und Beobachtungsgabe sowie der Präzision und Detailliebe.

Anfangs hätte ich niemals gedacht, dass ich das interne Projektmanagementtool verstehen, die Fachbegriffe kennen und diverse Namen lernen würde, doch es war eine angenehme Überraschung das Gegenteil zu erleben, und ich freue mich auf meine weitere Zeit bei Dahm & Freunde!

Kategorie: Agenturalltag, Team

von

Iva Hertel

Seit September 2014 macht Iva Ihre Ausbildung zur Kommunikationsmanagerin bei Dahm & Freunde. Die engagierte Kölnerin schmökert für ihr Leben gern, unternimmt spontane Wochenendtrips und ist eine echte Bereicherung für unser Team.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.