Unternehmenskommunikation
Schreibe einen Kommentar

Was ist für euch die wichtigste Eigenschaft einer Agentur? Jetzt mitmachen und gewinnen!

Was macht eine gute Agentur aus? Was muss eine Kommunikationsagentur leisten und wie muss sie organisiert sein, um Unternehmen sinnvoll bei ihrer Kommunikation zu unterstützen?“ – Wer das bis zum 27.11.2014 kommentiert, darf sich Hoffnung auf einen Faber-Castell pocket pen silber machen. (Details zu diesem edlen Schreibgerät findet ihr am Ende dieses Beitrags). Unsere Praktikantin Nicola höchstpersönlich wird die Gewinnerin oder den Gewinner ziehen, ganz ohne Rechtsweg natürlich. Wir freuen uns auf eure Meinung per Kommentar in Facebook oder per E-Mail an andrea.schaefer@dahmundfreunde.de

Welche Agentur passt zu wem?
Wie jeder Mensch, so hat auch jede Kommunikationsagentur ihren spezifischen Charakter, ihre Persönlichkeit. Aus unserer Sicht zählen hier vor allem Authentizität, Transparenz, Offenheit, Dialogfähigkeit, der Willen und die Fähigkeit, Neues zu Lernen und sich in den Kunden hinein zu fühlen.

Natürlich gibt es auch eine Vielzahl von Checklisten, die die Agenturauswahl erleichtern sollen. Wir haben für euch einige wichtige Kriterien in einer Übersicht zusammengestellt.

1. Allgemeine Kriterien

  • Größe
  • Gründungsjahr
  • Image/Reputation
  • Kundenstruktur
  • Referenzen
  • Breite des Leistungsspektrums/Spezialisierung
  • Qualität/Struktur Management
  • Qualität/Kontinuität Mitarbeiter
  • Technisches Know-how/Ausstattung
  • Agenturorganisation, Arbeitsweise
  • Agenturphilosophie/Leitbild
  • Standort
  • Typus der Agentur (Network/Inhaber)
  • Internationalität
  • Netzwerk (Spezialisten wie Fotografen, 3D, Druckereien, SEO etc.)

 2. Kompetenzen der Agentur

  • Kompetenz der Führungskräfte und Mitarbeiter
    (fachliche und soziale Kompetenzen, Ausbildung)
  • Strategiekompetenz
  • Erfahrungen: Generell und speziell in meiner Branche
  • Kommunikations-/Marketingverständnis
  • Kreativität
  • Interdisziplinäres Denken
  • Flexibilität
  • Zuverlässigkeit
  • Know-how
  • Reaktionsgeschwindigkeit
  • Zuverlässigkeit und Termintreue

3. Konditionen und Preise

  • Honorar/Stundensätze
  • Angebote mit detaillierten Leistungsverzeichnissen
  • Erfolgsorientierung
  • Preis-Leistungsverhältnis
  • Effizienz/Kostenbewusstein
  • Transparenz
  • Fairness

 4. Agenturpersönlichkeit/persönlicher Kontakt

  • Klar definierte Ansprechpartner
  • Direktkontakt zur Führungsebene
  • Kontinuität/langjährige Kundenbeziehungen
  • persönliche Sympathie
  • Fairness
  • Offenheit
  • Ehrlichkeit
  • Dialogfähigkeit
  • gegenseitige respektvolle Wertschätzung

 5. Verlässlichkeit/Abwicklungssicherheit

  • Projektmanagement
  • Ticketsystem
  • Kontinuität in den Ansprechpartnern


Last but not least ein Plädoyer fürs Bauchgefühl
Passt die Chemie zwischen Agentur und Auftraggeber? Wenn zwei Personen nicht „miteinander können“, dann hilft nur eines – lasst die Zusammenarbeit lieber sein. Missverständnisse und Ärger sind vorprogrammiert. Habt ihr dagegen als Auftraggeber ein gutes Gefühl bei euren künftigen Agentur-Ansprechpartnern, dann sind das beste Voraussetzungen. Denn gute Kommunikation bedeutet in erster Linie Verstehen. Verstehen der Märkte, Themen, Zielgruppen, der Botschaften, Interna und Prozesse. Aber eben auch einander Verstehen. Nur so werden am Ende wirklich alle Potenziale für das Unternehmen ausgeschöpft.

Fazit:
Eine Agentur, die Unternehmen sinnvoll bei den neuen Möglichkeiten der Kommunikation unterstützen soll, muss also eine gute Mischung aus Charakter, Erfahrung und Professionalität mitbringen. Und sie muss ganz einfach zur eigenen Unternehmenspersönlichkeit passen.

 

Und hier für euch mehr Infos zu unserem Gewinn.
Alle, die uns einen Kommentar schenken, haben die Chance auf dieses edle Schreibgerät:

Bildschirmfoto 2014-11-10 um 12.46.29

 

Faber-Castell Drehbleistift pocket pen silber

Dank seiner Größe ist der pocket pen ein überaus praktischer Begleiter im Alltag. In der Hand- oder Hosentasche verwahrt ist er immer griffbereit und trägt nicht auf. Sein hochglänzend polierter Schaft sowie die silber schimmernde Kappe machen den pocket pen zu einem besonderen Hingucker.

  • Drehbleistift mit 0,7 mm Mine im Härtegrad B
  • Austauschbarer Radierer
  • Silbernfarbene Kappe

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.