Trends
Schreibe einen Kommentar

Selfies in Öl.

Das eigene Bild ist ein wichtiges Instrument der Selbstdarstellung. Was heute Selfie heißt und mit einem Klick im Netz steht, war früher das Selbstporträt, und der Künstler brauchte dafür mit Pinsel und Öl Tage, Wochen oder Monate. Mit Selfies in Öl, also der Selbstdarstellung per Malerei, befasst sich die Ausstellung „KünstlerBilder” in der Neuen Pinakothek in München.

„So häufig wie nie zuvor haben sich Künstler in dieser Zeit selbst ins Szene gesetzt”, sagt Martin Schawe, stellvertretender Generaldirektor der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen. Die Grund dafür war nicht Eitelkeit – sondern wirtschaftliches Kalkül: Die Auftraggeber Kirche und Adel traten in den Hintergrund. Künstler mussten sich zunehmend auf einem freien Kunstmarkt durchsetzen, ihren Produkten Aufmerksamkeit verschaffen – und dazu gezielt an ihrem Image feilen. Das Selbstporträt wurde zum Marketinginstrument. Im 19. Jahrhundert sei die Selbstdarstellung für die Künstler regelrecht überlebenswichtig geworden, erläutert Kurator Andreas Plackinger. Welche unterschiedlichen visuellen Strategien die Künstler dabei verfolgten, macht die Ausstellung deutlich. Der abgeklärte schöne Jüngling, der Lebemann, das Genie – Varianten der Selbstdarstellung gibt es gestern wie heute viele.

Bildschirmfoto 2015-03-23 um 10.01.44Die Künstler früher malten sich selbst, gegenseitig, gemeinsam. Die Neue Pinakothek in München rückt die Kunst der Selbstinszenierung in den Mittelpunkt.

Die Schau umfasst rund 50 Exponate, weitestgehend aus den eigenen Beständen der Neuen Pinakothek. Neben bekannten Meisterwerken aus der Galerie werden laut Pinakothek auch Schätze aus dem Depot präsentiert – einige davon zum ersten Mal seit mehr als 50 Jahren.

Wer die Ausstellung in der Neuen Pinakothek in München sehen möchte, hat dafür Zeit bis zum 8. Juni 2015.

Bilder: Neue Pinakothek München

Kategorie: Trends

von

Andrea Schäfer

Diplom-Psychologin, Kommunikationsberaterin mit nicht nachlassender Begeisterung für alles, was sich ändert. Am Starnberger See zu Hause und Ansprechpartnerin für unsere Kunden in München und Umgebung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.