Agenturalltag, Highlight, Team
Schreibe einen Kommentar

Sommerliche Mittagspause im November.

In diesen Tagen ertappe ich mich immer wieder dabei, wie ich ungläubig auf den Kalender schaue – nein, ich habe mich nicht in der Jahreszeit geirrt. Es ist mitten im November und die Bäume schütteln erfolgreich ihre Blätter ab. Aber keine Spur von trübem Matschwetter, grauen Wolken und Herbst-Blues. Stattdessen lacht die Sonne bei frühlingshaften Temperaturen und vereinzelt sieht man Menschen in kurzen Hosen und T-Shirts spazieren gehen und Eis essen.

Weihnachten in Badehose am Strand.

Bei so einem Wetter kann ich unmöglich drinnen bleiben. Also habe ich meine Mittagspause kurzerhand nach draußen verlegt und mache Picknick auf einer Bank im Park. Ich werde von der Sonne beschienen, über mir zwitschern Papageien und auf einer Wiese spielen Studenten Frisbee. Aus einem Biergarten dringt Gelächter. Ist nächsten Monat wirklich schon Weihnachten? Ich beiße in mein Butterbrot. Wenn das so weitergeht, buche ich für die Feiertage noch Urlaub an der Ostsee. Dann kann ich mit meiner Familie in Badehose am Strand Bescherung feiern und vor dem Gänsebraten noch gemütlich eine Runde schwimmen gehen.

Kann ich doch noch einen Schneemann bauen?

Auf dem Rückweg in die Agentur werfe ich einen Blick auf meine Wetter-App: Für das Wochenende sind Sturm, Regen und Abkühlung gemeldet. Ich sehe hoffnungsvoll nach oben. Vielleicht kann ich ja diesen Winter doch noch einen Schneemann bauen. Ich habe es meiner Tochter fest versprochen – und ich will dafür nicht in die Skihalle nach Neuss fahren. In jedem Fall war es eine gute Entscheidung, meine Mittagspause draußen in der Sonne zu verbringen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.