Highlight, Unternehmenskommunikation
Schreibe einen Kommentar

Alles flach – Audi stellt Markenzeichen auf Flat Design um.

Audi hat sein Logo überarbeitet. Nach sieben Jahren ohne Änderungen am Markenzeichen, den vier Audi-Ringen, heißt es nun „Chromglanz ade“. Audi wird flat. Der Automobilhersteller stellt sein Logo von einem chromfarbenen Look auf eine einfarbige Version um. Damit ist das neue, reduzierte Logo in guter Gesellschaft. Auch andere Automobilhersteller haben schon auf Flat Design umgestellt. 2015 verpasste BMW seiner Tochter Mini eine Logo-Überarbeitung. Die neue Markenphilosophie folgt „dem Leitgedanken der Klarheit und Authentizität“, erklärte BMW im vergangenen Jahr. Diese Reduktion soll sich insbesondere im neuen Logo widerspiegeln. Aus 3D wird 2D – Flat Design eben.

Die Marke Audi bewegt ihre visuelle Identität in Richtung Flat Design. An verschiedenen Stellen ist das neue Logo bereits zu sehen, so zum Beispiel unter audi.de/de/brand.

Das neue Audi-Logo: Ist das nun steril-minimalistisch oder wunderbar reduziert und wie gemacht für responsive Design? Übrigens, der chrombefreite Mercedes-Stern im Flat Design hielt sich nur drei Jahre – dann gab es wieder eine chromblitzende Version des Markenzeichens.

Mehr über das neue Audi Logo

Mehr über Flat Design

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.