Highlight, Kunden, Unternehmenskommunikation
Schreibe einen Kommentar

WI24 by LBImmoWert: Indikativer Marktwert in nur 24 Stunden

Ein Altbau mit zehn Wohnungen, ein Bürogebäude mit 8.000 Quadratmetern: Um den Verkehrs- und Beleihungswert großer Immobilien zu schätzen, brauchen Sachverständige mehrere Tage. Doch jetzt liefert ein neues Verfahren bereits nach 24 Stunden eine belastbare Wertindikation. Das spart viel Zeit, hilft Investoren bei der Finanzierung – und verschafft Eigentümern einen schnellen Überblick über ihren Bestand.

Wenn institutionelle Investoren Klarheit über den Wert von Bürokomplexen, Hotels, Logistikimmobilien, Pflegeheimen oder Wohnblocks gewinnen wollten, war bisher Geduld gefragt: Fachleute brauchten drei Tage und mehr, um eine unverbindliche Stellungnahme für solche Objekte abzugeben.

Neu: WI24 bei LBImmoWert

Der Münchner Bewertungsspezialist LBImmoWert liefert nun mit seinem neuen Service WI24 innerhalb von 24 Stunden eine ertragswertbasierte Indikation für den Markt- und Beleihungswert. Regelkonform nach ImmoWertV und BelWertV. Für Wohn- und Büroimmobilien sowie für Logistikobjekte, deutschlandweit. Das spart viel Zeit und Kosten, hilft Banken und Investoren im Rahmen des Finanzierungsprozesses.

„Wir liefern binnen 24 Stunden einen indikativen Markt- und Beleihungswert für gewerbliche Immobilien in Deutschland“, sagt LBImmoWert-Geschäftsführer Christian Seidel. So schnell schafft das bislang kein anderer Dienstleister.

Christian Seidel bildet gemeinsam mit Monika Preithner die Geschäftsführung der BayernLB-Tochter. Ihr Expertenteam aus rund 60 Gutachtern und Researchern hat allein vergangenes Jahr rund 3.000 Immobilien mit einem Gesamtvolumen von 50 Milliarden Euro bewertet. Neben Kenstone (Commerzbank), VR Wert (DG Hyp) oder der Value AG (Hypoport) zählt die LBImmoWert damit zu den großen Nummern der Branche.

Kommunikation für ein neues Produkt

Der neue Service WI24 wird von Dahm & Freunde mit begleitender Kommunikation unterstützt – von Videos über die Website bis hin zu Anzeigen. Wie Videos erfolgreich für die Kommunikation komplexer Produkte eingesetzt werden können, erfahrt Ihr direkt bei Chris Köllejan oder Andrea Schäfer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.